Ausflug des 7. Jahrgangs zur Skihalle Neuss

Am Donnerstag, den 11.04.2019, war es so weit. Die Jahrgangsstufe sieben der Gesamtschule Seilersee brach zum gemeinsamen Skifahren in Begleitung von Herrn Lanz und Frau Herford, die sich hervorragend um die Organisation gekümmert haben, in die Skihalle Neuss auf.

 

 

 

Bereits im Vorfeld wurde im Rahmen des Sportunterrichts auf den Skiausflug vorbereitet. Dazu führten die Schülerinnen und Schüler ein Zirkeltraining und verschiedene Stabilisationsübungen durch.

 

 

 

 

 

Alle auf Start!

In der Skihalle wurden alle Schülerinnen und Schüler zuerst mit der entsprechenden Ausrüstung ausgestattet. Anschließend ging es mit professionellen Skilehrern auf die Piste und die ersten Skiübungen wurden absolviert. Für die Schülerinnen und Schüler bestand ebenfalls die Möglichkeit, das Snowboard-Fahren auszuprobieren. Insgesamt vier Stunden ging es für alle rauf und runter. Anschliessend ging es zurück im Bus nach Iserlohn.

 

 

Wir dokumentieren an dieser Stelle einige Eindrücke aus dem Jahrgang sieben:

„Ich fand es gut, dass ich das Ski fahren lernen konnte. Es hat Spaß gemacht, den Hügel hinunter fahren zu können. Immer, wenn ich den Hügel runtergefarhen bin, bin ich besser geworden.“

„Es war mega kalt, obwohl ich dick angezogen war.“

„Als erstes habe ich das Skifahren nicht verstanden. Danach konnte ich es auf einmal. Es war cool. Ich habe gelernt, dass man nie aufgeben darf und alles ausprobieren soll.“