Feierliche Einweihung unserer Schule und Tag der Offenen Tür – ein Rückblick

Festakt zur Einweihung

Nach vier langen Jahren hat es unsere Schule endlich geschafft – Wir sind am Seilersee angekommen. Und das musste gebührend gefeiert werden!

Über 200 Gäste folgten der Einladung zur offiziellen und feierlichen Einweihung unserer Schule am letzten Freitag, den 8.11.2019. Entscheidungsträger aus der Politik, am Bau beteiligte Personen, Kolleginnen und Kollegen der umliegenden Schulen, Nachbarinnen und Nachbarn, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler bejubelten in der Aula nach den Grußworten des stellvertretenden Bürgermeisters Michael Scheffler dessen symbolische Schlüsselübergabe an unseren Schulleiter Herrn Asmuth.

Im Anschluss präsentierten Vertreter der Schüler (Jamal El Hawa), der Eltern (Frau Kaltenhorst und Frau Kleinschmidt) und des Lehrerkollegiums (Frau Henkel) die Geschichte unserer Schule in Form einer Zeitreise. Dabei wurde aber auch der Blick in die Zukunft nicht vergessen, indem eine Zeitkapsel mit Wünschen für die Schule befüllt wurde, welche erst in 25 Jahren wieder geöffnet werden soll. Eingerahmt wurde das Programm der Festveranstaltung durch atemberaubende und spektakuläre Auftritte der Zirkus AG unter der Leitung von Herrn Vorobev sowie der Tanz AG und des DuG-Kurses von Frau Ait-Bram.

Zum Abschluss des gelungenen Abends wurde als Zeichen des gemeinsamen Wachsens ein Obstbaum vor der Schule eingepflanzt und in der Aula bei Getränken und kleinen Aufmerksamkeiten der Hauswirtschaftskurse gefeiert. Vielen Dank an alle Gäste für das zahlreiche Erscheinen und die lieben Glückwünsche. Wir freuen uns schon jetzt darauf mit euch in 25 Jahren die Zeitkapsel zu öffnen!

 

 

 

 

 

 

 

Tag der Offenen Tür

Nahezu im Anschluss an unsere Einweihungsfeier erwartete uns am nächsten Tag, am Samstag den 9.11.19, ein weiterer geschichtsträchtiger Höhepunkt – unser erster Tag der Offenen Tür am neuen und finalen Standort Seilersee. Ab 8 Uhr konnten interessierte Eltern und Kinder bis 13 Uhr einen Einblick in unseren Schulalltag gewinnen.

Neben Mitmach-Angeboten in zahlreichen Fächern (Chinesisch, Darstellen und Gestalten, Deutsch, Englisch, Französisch, Hauswirtschaft, Kunst, Mathematik, Spanisch, Sport, Technik und Themenzeit), die von unseren Schülerinnen und Schülern geleitet wurden, gab es verschiedene Informationsstände zu unserer pädagogischen Arbeit (z.B. Logbücher, Stundenraster, Selbstsicherheitstraining), zum gemeinsamen Lernen (Inklusion) sowie zum digitalen Arbeiten (Tablets). Außerdem informierten unsere Kooperationspartner Ketten Thiele und die FH Iserlohn über ihre Arbeit. Auch unser Förderverein unterstützte uns an diesem Tag durch die leibliche Verpflegung unserer Gäste tatkräftig.

Ab 13 Uhr war die gesamte Iserlohner Bevölkerung eingeladen, an Führungen teilzunehmen und dabei das Gebäude anzuschauen und Fragen zu stellen. Wir freuen uns darüber, dass so viele Iserlohner das Angebot gerne angenommen haben.

Insgesamt war es ein sehr ereignisreiches und wunderschönes Wochenende für das wir uns herzlich bei allen Beteiligten und Gästen bedanken möchten.

PS: Am Ende dieses kurzen Rückblicks möchten wir unbedingt noch auf eine wichtige Sammelaktion für die Anschaffung eines Rollstuhl-Karussells unseres Fördervereins hinweisen, welche bereits am Festakt und am Tag der Offenen Tür beworben wurde. Leider verfügt unser Pausenhof noch über kein inklusives Spielgerät für unsere Rolli-Fahrer. Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Spende unser Projekt „Rollstuhl-Karussell“.

Unser Spendenkonto bei der Sparkasse Iserlohn: DE44 4455 0045 0001 0131 27. Vielen Dank 🙂