Fotographie – AG

An diesere Stelle veröffentlichen wir immer wieder neue Arbeitsergebnisse von unseren Schülerinnen und Schülern der Foto-AG, welche von Frau Colombier geleitet wird.

Buntstifte:

Buntstifte waren unsere ersten Übungsobjekte. Hier konnten wir erste Erfahrungen mit Licht, Perspektive, Abstand, Blende usw. sammeln. Die Ideen der Umsetzung waren vielfältig und die Ergebnisse konnten sich schon sehen lassen.

Exkursion Barendorf:

Eine Exkursion zur historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf  gehört für Iserlohner zum Pflichtprogramm. Hier galt es Architektur und Kunst ins rechte Licht zu rücken und sich Gedanken zur Bildgestaltung zu machen.

Exkursion Bismarkturm:

Der Bismarckturm war ein Ziel, dass erst erwandert werden wollte. In vierbeiniger Begleitung machten wir uns auf den Weg. „Perspektive“ war unsere Hauptaufgabe, die prima umgesetzt wurde.

Exkursion Gasometer:

Der Gasometer in Oberhausen war das Ziel unsere Exkursion. Die Ausstellung „Wunder der Natur“ wollten wir uns nicht entgehen lassen. Einige der Fotos haben wir abfotografiert, um auch anderen Appetit auf mehr zu machen. Die Ausstellung kann noch bis zum 30.11.2017 besucht werden. Es lohnt sich!

Exkursion Höhlenlichter:

Die Dechenhöhle mal anders. Auch wir haben uns mit den Kameras auf den Weg gemacht um die Höhlenlichter einzufangen. Keine ganz einfache Aufgabe bei wenig Licht, aber die Ergebnisse können sich sehen lassen. Wir waren bestimmt nicht zum letzten Mal dabei.

Exkursion Krötenwanderung:

Die Krötenwanderung  im Frühling ist immer ein Naturschauspiel. Nicht extrem spektakulär und eher bodennah, aber für Naturfotografen ein MUSS.

Exkursion Panzergelände:

Das ehemalige Panzergelände in Hemer war diesmal unser Ziel. Heute fahren dort keine Panzer mehr, sondern friedlich grasende Wildpferde und Heckrinder sind auf diesem großen Gelände erfolgreich angesiedelt worden. OK, ein bisschen sind auch mit uns die Pferde durchgegangen.

Exkursion Pferdeschutzhof:

Beim ersten Sommerfest unserer Schule haben wir einen Teil unserer Bilder ausgestellt und auch verkaufen können. Der Erlös sollte dem Pferdeschutzhof zugute kommen. Daher wollten wir natürlich zunächst die Pferde und ihre Betreuer kennenlernen. Dieser erste Besuch war für uns alle ein beeindruckendes Erlebnis. Umso mehr hat es uns gefreut, dass wir eine Spende in Höhe von 100 € persönlich überreichen konnten. Hier kommt jeder Cent den Pferden zu Gute.

Exkursion Seilersee:

Der Seilersee ist besonders im Frühling ein lohnendes Ziel für Fotografen. Alles blüht und grünt. Die Seebewohner haben Nachwuchs und da mussten wir uns um lohnende Motive keine Sorgen machen. Manchmal muss man „nur“ zum richtigen Zeitpunkt auf den Auslöser drücken und ein tolles Foto ist im Kasten.

 

Lightpainting:

Lightpainting – malen mit Licht. Keine einfache Aufgabe. Mit diesem Bereich der Fotografie haben wir uns deutlich länger beschäftigt. Hier gab es doch einiges zu üben – vor und hinter der Kamera. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt – aber schaut selbst.

Macrofotografie:

Macrofotografie – nah dran ist nicht nah genug. Hier schauen wir mal ganz genau hin. Mit speziellen Macroobjektiven oder Nahlinsen gelingt es Dinge zu entdecken, die dem menschlichen Auge ohne Lupe oder Mikroskop verborgen bleiben. Die Welt ist voller Geheimnisse und Überraschungen. Wir schauen mal genauer hin. Da wir mit diesem Thema gerade erst begonnen haben, seid gespannt auf die kommenden Fotos.

Osthausmuesum Participate:

Participate im Osthausmuseum in Hagen – was für ein Spaß. Endlich musste man im Museum nicht leise sein und durfte alles anfassen. Hier war mitmachen erwünscht. Teil eines Kunstwerkes zu werden war hier erwünscht, mitmachen war Programm. Wir hatten einen tollen Nachmittag und haben lustige Fotos mit nach Hause gebracht.